Wer bietet mehr? Zum Ersten, zum Zweiten uuund …

Autorenbild

Zufälle gibt's. Eine Woche vor der Europawahl verkündet die Regierung als große Neuigkeit, was sie ohnehin längst geplant hatte: eine Erhöhung der Mindestpensionen. Die Opposition bezeichnet das nicht etwa als das, was es ist, nämlich als populistisches Wahlkampfmanöver. Nein, sondern ...

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 14.10.2019 um 05:16 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/glosse-wer-bietet-mehr-zum-ersten-zum-zweiten-uuund-70327633