Innenpolitik

Grüne zum U-Ausschuss: "Ibiza-Video ist nur der Startpunkt"

Der parlamentarische U-Ausschuss rund um die Ibiza-Affäre wird bis September verlängert. Dabei will die grüne Abgeordnete Nina Tomaselli die Zeit von Türkis-Blau weiterhin durchleuchten - trotz des angespannten Koalitionsklimas.

„Im U-Ausschuss keine Rücksicht auf die Koalition nehmen“: Nina Tomaselli ist die Fraktionsvorsitzende der Grünen im Ibiza-U-Ausschuss. SN/apa
„Im U-Ausschuss keine Rücksicht auf die Koalition nehmen“: Nina Tomaselli ist die Fraktionsvorsitzende der Grünen im Ibiza-U-Ausschuss.

Nina Tomaselli ist die grüne Fraktionsvorsitzende im Ibiza-U-Ausschuss. Im SN-Interview spricht sie über das ganze Video, ihre Erwartungen an Gernot Blümel und erste Konsequenzen der Ibiza-Affäre.

Im Vorjahr haben Sie den U-Ausschuss als Aufklärung des größten politischen Skandals in der Zweiten Republik bezeichnet. Viele bezeichnen ihn als Politshow. Wie sieht Ihre Bilanz aus? Nina Tomaselli: Klar ist: Wir stehen nicht am Ende der Aufklärung, sondern mittendrin. Wir haben zahlreiche Belege dafür gefunden, welches politische System sich unter Türkis-Blau ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.10.2021 um 09:08 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/gruene-zum-u-ausschuss-ibiza-video-ist-nur-der-startpunkt-100613035