Innenpolitik

Grünen-Generalsekretär Fiesel tritt Ende April ab

Die Grünen verlieren ihren Generalsekretär Thimo Fiesel (36). Aus privaten Gründen wird sich dieser mit Ablauf seiner Funktionsperiode Ende April zurückziehen, teilte Parteichef Werner Kogler am Freitag mit. Fiesel hatte die Funktion erst im November 2019 übernommen. Davor war er Wahlkampfleiter der Bundespartei im EU- und Nationalratswahlkampf.

Thimo Fiesel tritt aus privaten Gründen zurück SN/APA (Archiv)/EXPA/JOHANN GRODER
Thimo Fiesel tritt aus privaten Gründen zurück

Man habe den Abschied "mit großem Bedauern" zur Kenntnis genommen, so Kogler. Persönlich sei dies für ihn nicht unerwartet gekommen, sei Fiesel doch Vater von drei kleinen Kindern mit Familie und Lebensmittelpunkt in Tirol. "Ich danke Thimo aufrichtig für seinen unermüdlichen Einsatz und gönne ihm von ganzem Herzen wieder mehr Zeit für seine Liebsten. Vielleicht ist es ja nur eine Pause und unsere Zusammenarbeit setzt sich in der Zukunft wieder fort", hoffte er.

Fiesel sei den Grünen und vor allem ihm in den Jahren nach 2017, in denen es um die Sanierung und den Neustart gegangen sei, eine große Stütze gewesen. "In zwei sensationell erfolgreichen Wahlkämpfen hat er als Wahlkampfleiter einen nachhaltigen Anteil daran, dass der Wiedereinzug der Grünen ins Parlament gelungen ist", betonte Kogler. Auch in der Phase der Regierungsverhandlungen habe er in der neu geschaffenen Funktion als Generalsekretär eine wichtige Koordinierungsaufgabe übernommen und beim Aufbau der Parteistrukturen mitgearbeitet.

Fiesel ist gebürtiger Deutscher aus Baden-Württemberg (geboren am 24. April 1983 in Eberhardzell) und fungierte vor seinem Wechsel nach Wien als Landesgeschäftsführer der Tiroler Grünen. Die Funktion des Generalsekretärs existierte bei den Grünen vor Fiesel nicht, allerdings gab es von 2006 bis 2009 mit Lothar Lockl einen Bundesparteisekretär. Über die Nachfolge Fiesels ist noch nichts bekannt.

Quelle: APA

Aufgerufen am 27.11.2020 um 08:45 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/gruenen-generalsekretaer-fiesel-tritt-ende-april-ab-82811281

Kommentare

Schlagzeilen