Innenpolitik

Haimbuchner für Lehre trotz Asyl-Ablehnung

Der stellvertretende FPÖ-Bundesparteiobmann und oö. LHStv. Manfred Haimbuchner spricht sich in einem Interview mit dem "profil" laut Vorabmeldung für Asyl während der Lehre aus. Asylwerber, die eine Lehre absolvieren, sollten diese trotz negativen Asylbescheids "fertigmachen dürfen. Das gibt der Rechtsstaat her". Damit weicht Haimbuchner von der Regierungslinie ab.

Oberösterreichs LHStv. Manfred Haimbuchner SN/APA/FOTOKERSCHI.AT/WERNER KERSCH
Oberösterreichs LHStv. Manfred Haimbuchner

Aufgerufen am 16.10.2021 um 11:58 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/haimbuchner-fuer-lehre-trotz-asyl-ablehnung-63570172

Schlagzeilen