Innenpolitik

Hebelt Omikron die Impfpflicht aus?

Die neue Variante dürfte zum Teil den Impfschutz umgehen. Politik und Wissenschaft werden bis zur Impfpflicht prüfen müssen, ob das Gesetz trotzdem hält. Bislang sieht es danach aus.

 SN/tete_escape - stock.adobe.com

Ab Februar soll die allgemeine Corona-Impfpflicht gelten. Bis dahin, davon gehen Experten aus, wird uns wohl die Coronavariante Omikron beschäftigen. Sie wird laut Prognose das Infektionsgeschehen dominieren. Die Variante dürfte ersten Untersuchungen zufolge zum Teil auch den Impfschutz umgehen können.

Damit stellt sich die Frage: Welche Auswirkungen kann das auf eine allgemeine Impfpflicht haben? Denn die Impfpflicht ist ein Grundrechtseingriff. Laut Verfassungsexperten ist sie nur dann möglich, wenn sie zur Pandemiebekämpfung notwendig und verhältnismäßig ist. Vereinfacht gesagt: Die ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.01.2022 um 12:00 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/hebelt-omikron-die-impfpflicht-aus-114071359