Innenpolitik

Hochamt für Werner Kogler beim kommenden grünen Bundeskongress

Umweltministerin Leonore Gewessler soll in der Folge des 44. Bundeskongresses der Grünen Vize-Parteichefin werden.

Als das grüne Leben noch etwas einfacher schien: Werner Kogler beim Bundeskongress von Jänner 2020, als die Grünen den Koalitionspakt mit der ÖVP mit großer Mehrheit absegneten. SN/APA/BARBARA GINDL
Als das grüne Leben noch etwas einfacher schien: Werner Kogler beim Bundeskongress von Jänner 2020, als die Grünen den Koalitionspakt mit der ÖVP mit großer Mehrheit absegneten.

Im November 2018 wurde Werner Kogler, "Trümmermann" der 2017 spektakulär aus dem Parlament geflogenen Grünen, mit 203 von 205 Stimmen zum Bundessprecher der damals ums politische Überleben ringenden Partei gewählt. Er kündigte an, das Parteiamt für zwei Jahre ausüben und dann an eine Nachfolgerin oder einen Nachfolger übergeben zu wollen. Und plädierte vehement für "Rudern statt Sudern".

In der Folge kam alles ganz anders als erwartet. Ibiza, für die Grünen erfolgreiche Neuwahlen, Regierungsbeteiligung. Und mittlerweile ist die Koalition, ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 14.08.2022 um 03:35 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/hochamt-fuer-werner-kogler-beim-kommenden-gruenen-bundeskongress-120437158