Innenpolitik

Holocaust-Überlebende Vilma Neuwirth gestorben

Die Israelitische Kultusgemeinde trauert um Vilma Neuwirth.

Holocaust-Überlebende Vilma Neuwirth gestorben SN/APA/BURGTHEATER/REINHARD MAXIMIL
Suzanne-Lucienne Rabinovici, Ari Rath, Vilma Neuwirth, Rudolf Gelbard, Lucia Heilman, Marko Feingold während einer Fotoprobe zu "Die letzten Zeugen - 75 Jahre nach dem Novemberpogrom 1938" am Freitag, 18. Oktober 2013, im Burgtheater in Wien.

Die gebürtige Wienerin hat als jüngstes von acht Kindern einer christlich-jüdischen Arbeiterfamilie den Holocaust überlebt und wirkte zuletzt an der Burgtheater-Produktion "Die letzten Zeugen" mit.

Am 7. Dezember ist die gelernte Friseurin, Fotografin und Autorin 88-jährig verstorben, wie die Kultusgemeinde mitteilte.

"Vilma Neuwirth hat sich als Überlebende bemüht, ihre Erfahrungen über den eigenen Tod hinaus am Leben zu erhalten. Ihre Erinnerungen werden uns bleiben und für die Jugend eine wichtige Orientierung sein", so IKG-Präsident Oskar Deutsch in einer Aussendung am Dienstag.

Quelle: APA

Aufgerufen am 15.11.2018 um 10:37 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/holocaust-ueberlebende-vilma-neuwirth-gestorben-613276

Schlagzeilen