Innenpolitik

Homosexualität: Diskriminierung noch Gesetz?

Die Liste an rechtlichen Einschränkungen ist im Pride-Monat Juni nicht kürzer geworden.

Noch sind homo- und heterosexuelle Paare nicht gleichgestellt. SN/AFP
Noch sind homo- und heterosexuelle Paare nicht gleichgestellt.

Homosexuelle dürfen in Österreich heiraten. Die Hochzeitsnacht im Hotel kann ihnen aber völlig legal verwehrt werden. Beispiele wie diese, die im Pride-Monat Juni thematisiert wurden, zeigen: Im Kampf für die Rechte von Schwulen, Lesben und Bisexuellen wurden Meilensteine gesetzt. Doch die Liste an Einschränkungen ist weiter lang.Levelling-up: Im Gleichbehandlungsgesetz ist der Schutz vor Diskriminierung am Arbeitsplatz festgeschrieben. Für die Versorgung mit Gütern, Wohnraum oder private Dienstleistungen gilt das nur eingeschränkt. Denn während Vermieter, Wirte, Taxifahrer oder Hotelbetreiber ihre Leistungen nicht ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.05.2022 um 04:33 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/homosexualitaet-diskriminierung-noch-gesetz-89826025