Innenpolitik

In der Welt der radikalen Coronaleugner

Das Virus - nichts weiter als eine Erfindung der Eliten, um die Menschheit zu unterdrücken? Immer mehr Menschen glauben derlei Verschwörungstheorien rund um die Coronapandemie. Experten befürchten eine Radikalisierung.

Auf Demonstrationen gegen die Corona-Maßnahmen machen sich immer öfter Verschwörungstheorien breit.  SN/www.picturedesk.com
Auf Demonstrationen gegen die Corona-Maßnahmen machen sich immer öfter Verschwörungstheorien breit.

Keine drei Mausklicks dauert es auf Facebook, bis man in die Foren der hartgesottenen Coronaleugner gelangt und einen Einblick in krude Verschwörungstheorien bekommt. Die SN haben sich in dieser Parallelwelt umgesehen, die sich derzeit in sozialen Netzwerken ausbreitet und auch bei Demonstrationen in Wien, Berlin oder Washington sichtbar wird. Sichtbar wird auch, dass es den Verschwörungstheoretikern keineswegs darum geht, die Coronamaßnahmen legitimerweise kritisch zu beleuchten. In diesen Foren herrscht vielmehr breiter Konsens darüber, dass das Coronavirus nicht existiert und die ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.11.2020 um 01:54 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/in-der-welt-der-radikalen-coronaleugner-92693800