Innenpolitik

Justizminister Moser konnte Krankenhaus verlassen

Der an einer Blutvergiftung erkrankte Justizminister Josef Moser (ÖVP) hat das Krankenhaus verlassen können. Sein Zustand habe sich verbessert, teilte das Ministerium am Montag mit. Aufgrund ärztlicher Anweisung müsse sich Moser diese Woche noch schonen und werde daher keine Termine wahrnehmen. Voraussichtlich kommenden Montag wird er seine Arbeit wieder voll aufnehmen können.

Josef Moser muss sich schonen SN/APA (Archiv)/GEORG HOCHMUTH
Josef Moser muss sich schonen

(APA)

Aufgerufen am 27.04.2018 um 07:00 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/justizminister-moser-konnte-krankenhaus-verlassen-26751208

Meistgelesen

    Video

    Auch Justizminister Moser will beim Budget nachverhandeln
    Play

    Auch Justizminister Moser will beim Budget nachverhandeln

    Der von Finanzminister Hartwig Löger (ÖVP) stolz verkündete Einnahmenüberschuss hat auch seine Tücken. Es werden immer mehr …

    Moser kündigt Gesetzesvorlage gegen Gold-Plating an
    Play

    Moser kündigt Gesetzesvorlage gegen Gold-Plating an

    Regierung will Hälfte der Rechtsvorschriften streichen
    Play

    Regierung will Hälfte der Rechtsvorschriften streichen

    Kommentare

    Schlagzeilen