Innenpolitik

Kreisky - der Kult-Kanzler, der aus der Monarchie kam

Vor 50 Jahren begann die Ära Kreisky. Ein Buch spürt dem legendären Kanzler nach.

Christoph Kotanko: „Kult-Kanzler Kreisky. Mensch und Mythos“, Ueberreuter-Verlag. SN/ueberreuter-verlag
Christoph Kotanko: „Kult-Kanzler Kreisky. Mensch und Mythos“, Ueberreuter-Verlag.

Exakt 50 Jahre ist es her, dass eine Phase der Zweiten Republik jäh zu Ende ging. Am 1. März 1970 gewann die SPÖ unter Bruno Kreisky die Nationalratswahl. Die Zeit der ÖVP-Bundeskanzler war für 30 Jahre vorbei. Die Ära Kreisky, die Österreich bis zum heutigen Tag prägt, begann.

Christoph Kotanko, langjähriger Chefredakteur des "Kurier" und nunmehr Wien-Korrespondent der "Oberösterreichischen Nachrichten", hat diesen Jahrestag zum Anlass für ein Kreisky-Buch genommen - ausgehend von einigen Thesen: etwa dass Bruno Kreisky ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 01.10.2020 um 06:43 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/kreisky-der-kult-kanzler-der-aus-der-monarchie-kam-84320227