Der Kanzler in der Zwickmühle

Sebastian Kurz hat sich selbst in eine schwierige Lage gebracht. Wie kommt er da jemals wieder raus?

Autorenbild
Die Laokoon-Familie . . . SN/wizany
Die Laokoon-Familie . . .

Zu Beginn des Ibiza-Untersuchungsausschusses vor fast einem Jahr hat Verfahrensrichterin Ilse Huber noch auf "große Sachlichkeit, Freundlichkeit und Höflichkeit" im Umgang der Abgeordneten untereinander und mit den Auskunftspersonen gehofft. Ein paar Wochen später wirft die ehemalige Vizepräsidentin des Obersten Gerichtshofs das Handtuch mit der schockierenden Begründung, einem Mörder widerfahre mehr Respekt bei einer Gerichtsverhandlung, als einer Auskunftsperson im U-Ausschuss von den Parteien entgegengebracht werde.

Dass emotional aufgeladene Debatten in einem Untersuchungsausschuss, in dem es offiziell um die "mutmaßliche ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.10.2021 um 11:25 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/leitartikel-der-kanzler-in-der-zwickmuehle-103784401