Der neue Sicherheitsdirektor muss aufräumen

Die Polizei produziert mehr negative Meldungen, als uns lieb sein kann. Ihr neuer Chef muss das ändern, dafür braucht er Hilfe.

Autorenbild

Der Salzburger Landespolizeidirektor Franz Ruf wird Generaldirektor für die öffentliche Sicherheit und damit der mächtigste Polizist in diesem Land. Mit Ruf bekommen die österreichischen Gesetzeshüter einen ruhigen, sachlichen, aber auch durchsetzungsfähigen Chef. Nerven und Durchsetzungsfähigkeit wird Ruf auch benötigen, denn ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.


Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 15.08.2020 um 05:23 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/leitartikel-der-neue-sicherheitsdirektor-muss-aufraeumen-89049847