Die Regierung zeigt Zerfallserscheinungen

Die Coronakrise zehrt an den Nerven der Bürger. Leider ist auch die Regierung davor nicht gefeit.

Autorenbild
Coronaquartett: In Österreichs Bundesregierung hängt der Haussegen schief. SN/APA/GEORG HOCHMUTH
Coronaquartett: In Österreichs Bundesregierung hängt der Haussegen schief.

Was sich liebt, das neckt sich, sagt der Volksmund. Wenn das stimmt, müsste sich niemand um die Regierung Sorgen machen. Denn so sehr, wie sich ÖVP und Grüne in den vergangenen Wochen geneckt haben, muss die Liebe riesengroß sein.

So haben die Grünen im Ibiza-Ausschuss sichtlich Spaß daran, vor allem die ÖVP zu attackieren.

Die ÖVP hat wiederum nichts Besseres zu tun, als nach der Ablöse von Spitzenbeamten in dem von den Grünen geführten Gesundheitsministerium zu ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 20.10.2021 um 10:17 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/leitartikel-die-regierung-zeigt-zerfallserscheinungen-101069053