Es ist auch eine Pandemie der Pannen

Die Fähigkeit zur Selbstkritik ist hierzulande nicht sehr ausgeprägt. Sie wäre aber wichtig, auch weil sie Leben retten könnte.

Autorenbild

"Auch wenn uns die Pandemie noch immer belastet, können wir froh sein, dass wir in Österreich bisher so gut durch die Krise gekommen sind!", so resümierte Bundeskanzler Sebastian Kurz vor wenigen Wochen vor seiner ihm zujubelnden Anhängerschaft am ÖVP-Parteitag die Coronapandemie. Mittlerweile werden Selbstlob und Jubelrufe von immer lauter und konfuser werdenden Debatten zu den aktuellen Coronamaßnahmen übertönt: Wo wann wer welche Maske zu tragen hat und wer das eigentlich kontrollieren soll, ist noch immer nicht allen klar. Auch die ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.10.2021 um 09:22 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/leitartikel-es-ist-auch-eine-pandemie-der-pannen-109751914