Innenpolitik

Meinl-Reisinger im ORF-Sommergespräch: Neos fordern eine teilweise Impfpflicht

Im Gesundheitsbereich treten die Neos für eine partielle Impfpflicht ein. Parteichefin Beate Meinl-Reisinger im ORF-Sommergespräch: "Ich habe eine Gelse getötet!"

Neos-Chefin Beate Meinl-Reisinger im Gespräch mit Lou Lorenz-Dittelbacher.  SN/apa/hans punz
Neos-Chefin Beate Meinl-Reisinger im Gespräch mit Lou Lorenz-Dittelbacher.

Für eine Impfpflicht im Gesundheitsbereich hat sich Neos- Parteichefin Beate Meinl-Reisinger am Montag im ORF-"Sommergespräch" ausgesprochen. Diese sollte bundesweit geregelt werden, forderte sie. Eine generelle Impfpflicht lehnte sie ab, meinte aber, Corona wäre kein Problem mehr, würden sich alle impfen lassen. Dabei gehe es nicht um die persönliche Freiheit, sondern um die Verantwortung gegenüber der Gesellschaft. Auch sprach sich Meinl-Reisinger dafür aus, dass Corona-Tests kostenpflichtig werden.

Quasi ein Knalleffekt im ORF-Sommergespräch war, dass sich die Neos-Chefin plötzlich auf ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 19.05.2022 um 04:52 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/meinl-reisinger-im-orf-sommergespraech-neos-fordern-eine-teilweise-impfpflicht-107801164