Innenpolitik

Nationalrat: Meinl-Reisinger und Wimmer angelobt

NEOS-Chefin Beate Meinl-Reisinger und der Vorsitzende der Sozialdemokratischen Gewerkschafter Rainer Wimmer sind Donnerstagfrüh als Abgeordnete im Nationalrat angelobt worden. Sie folgen Matthias Strolz bzw. Wolfgang Katzian. Für Meinl-Reisinger, die von Strolz auch bereits den Klubvorsitz übernommen hat, ist es eine Rückkehr nach ziemlich genau drei Jahren Pause.

Meinl-Reisinger kehrt in den Nationalrat zurück SN/APA (Archiv)/HERBERT NEUBAUER
Meinl-Reisinger kehrt in den Nationalrat zurück

Auch Wimmer ist im Nationalrat kein Neuling. Der Chef der Gewerkschaft pro-ge war schon von 1993 bis 2008 und dann wieder von 2013 bis 2017 Abgeordneter.

Einer von zahlreichen entschuldigten Mandataren bei der von der Liste Pilz beantragten Sondersitzung zum Klimaschutz ist der abtretende SPÖ-Chef Christian Kern. Er dürfte sich bei der nächsten regulären Plenarwoche und damit kommenden Mittwoch oder Donnerstag aus dem Hohen Haus verabschieden. Sein Mandat wird dann voraussichtlich die frühere Vorsitzende der Jungen Generation, Katharina Kucharowits, übernehmen.

Quelle: APA

Aufgerufen am 14.11.2018 um 10:43 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/nationalrat-meinl-reisinger-und-wimmer-angelobt-46925986

Kommentare

Schlagzeilen