Innenpolitik

Neos wollen die Migration in die EU neu regeln

Fachkräfte sollen laut den Pinken zukünftig leichter in die EU einwandern können.

„Geregelte Zuwanderung schafft Wohlstand“, sagt Neos-EU-Spitzenkandidatin Claudia Gamon. SN/apa
„Geregelte Zuwanderung schafft Wohlstand“, sagt Neos-EU-Spitzenkandidatin Claudia Gamon.

Das Thema Migration wird auch die kommende Wahl zum EU-Parlament bestimmen. Eine jüngst veröffentlichte Umfrage, die unter 46.000 EU-Bürgern vom European Council of Foreign Relations sowie dem Meinungsforschungsinstitut YouGov durchgeführt wurde, brachte allerdings ein überraschendes Ergebnis: In Teilen der EU ...

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 15.10.2019 um 03:47 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/neos-wollen-die-migration-in-die-eu-neu-regeln-69173536