Innenpolitik

Neue haben es schwer

Johanna Mikl-Leitner wird an ihrem Vorgänger gemessen werden. Eine enorme Hypothek. Denn auch ihr wird nicht erspart bleiben, was schon viele vor ihr erlebt haben: Die erste Wahl geht oft schief.

Johanna Mikl-Leitner wird die Nachfolgerin von Niederösterreichs Landeshauptmann Erwin Pröll.  SN/APA/HELMUT FOHRINGER
Johanna Mikl-Leitner wird die Nachfolgerin von Niederösterreichs Landeshauptmann Erwin Pröll.

Die designierte Landeshauptfrau von Niederösterreich, Johanna Mikl-Leitner, wird einen langen Atem brauchen - und die erfolgsverwöhnte Landes-ÖVP jede Menge Geduld. Das zeigt ein Blick in die jüngere Geschichte: Wäre es nach ihrer jeweils ersten Wahl gegangen, dann hätten Erwin Pröll ...

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 21.08.2019 um 06:58 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/neue-haben-es-schwer-516679