Innenpolitik

Obama im Vertrauensindex vorne, Misstrauen gegen Erdogan

In Österreich würde Hillary Clinton die Präsidentschaftswahl gewinnen. Sie steht im APA/OGM-Vertrauensindex auf Platz 3, während ihr Kontrahent Donald Trump mit weit überwiegendem Misstrauen Vorletzter ist. Der amtierende US-Präsident Barack Obama genießt das mit Abstand höchste Vertrauen, das größte Misstrauen schlägt dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan entgegen.

Obama im Vertrauensindex vorne, Misstrauen gegen Erdogan SN/APA (AFP)/BILL PUGLIANO
Hillary Clinton steht im Vertrauensindex auf Platz drei.

Zu 14 ausländischen Spitzenrepräsentanten hat OGM am 9. und 10. August 500 Österreicher online befragt, ob sie ihnen vertrauen oder nicht (maximale Schwankungsbreite 4,5 Prozent). Bei fünf überwog das Vertrauen, sie haben einen positiven Saldo: Obama (mit einem Saldo von 66 Prozent), UNO-Generalsekretär Ban Ki-Moon (33), Hillary Clinton (25) sowie der italienische Ministerpräsident Matteo Renzi und die britische Premierministerin Theresa May (je ein Prozent). Renzi und May kannten allerdings mehr als die Hälfte der Befragten nicht bzw. machte keine Angabe.

Bei den neun anderen Spitzenpolitikern aus dem Ausland überwog die Antwort "vertraue nicht". Erdogan misstrauen 90 Prozent der Befragten, sechs Prozent vertrauen ihm (die restlichen vier Prozent hatten keine Meinung). Er kommt also auf einen Saldo von minus 84 - der schlechteste Wert jemals im Vertrauensindex, für den in der Regel allerdings heimische Politiker abgefragt werden.

Nicht sehr viel besser als Erdogan steht Donald Trump da, mit einem Wert von minus 75. Auch gegenüber dem russischen Präsidenten Wladimir Putin überwiegt - mit dem Saldo minus 48 - bei weitem das Misstrauen. Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban liegt mit minus 24 zwei Plätze vor ihm.

Denn das Vertrauen der Österreicher in den EU-Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker (Saldo minus 26) ist noch etwas geringer als in Orban. Ihm vertrauen nur 49 Prozent, während es bei Orban immerhin die schwache Mehrheit von 51 Prozent ist. Auch bei den übrigen EU-Spitzenrepräsentanten überwiegt "vertraue nicht": EU-Ratspräsident Donald Tusk liegt mit 20 Prozent nur knapp vor Orban klar im Minus. Am besten schneidet noch EU-Parlamentspräsident Martin Schulz ab. Seine acht Prozent sind der geringste Minuswert, er kommt damit auf Platz 6 des Rankings. Auch zu Tusk und Schulz hatte allerdings weniger als die Hälfte der Befragten eine Meinung.

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel war zwar wesentlich mehr Befragten bekannt, aber auch sie kommt - wie Schulz - auf einen Saldo von minus acht. Knapp hinter ihr liegt der französische Staatschef Francois Hollande (minus elf).

Quelle: APA

Aufgerufen am 19.09.2018 um 05:15 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/obama-im-vertrauensindex-vorne-misstrauen-gegen-erdogan-1164709

Schlagzeilen