Innenpolitik

Oberösterreichs jüngster Bürgermeister ist 22 Jahre alt

Der erst 22-jährige Fabian Grüneis (ÖVP) hat die Bürgermeister-Wahl am Sonntag in Waizenkirchen im Bezirk Grieskirchen gewonnen. Er ist damit der jüngste Bürgermeister in Oberösterreich. Grüneis erhielt 52,4 Prozent der Stimmen. Damit war keine Stichwahl mehr notwendig. Er setzte sich gegen Andreas Aumayr (Grüne) und Gerhard Kaltseis (FPÖ) durch, die auf 39,7 bzw. 7,9 Prozent kamen.

Die Bürgermeister-Neuwahl war notwendig geworden, weil der amtierende Wolfgang Degeneve (ÖVP) im vergangenen Sommer aus gesundheitlichen Gründen zurückgetreten war. ÖVP-Landesparteiobmann und Landeshauptmann Thomas Stelzer gratulierte mit der Ankündigung: "Grüneis wird frischen Wind und neue Ideen in seine Heimatgemeinde bringen".

Quelle: APA

Aufgerufen am 25.08.2019 um 02:29 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/oberoesterreichs-juengster-buergermeister-ist-22-jahre-alt-60692224

Schlagzeilen