Innenpolitik

ÖVP erobert Platz eins in Amstetten

In Amstetten hat die ÖVP die SPÖ vom ersten Stockerplatz gestoßen. Die Volkspartei, 2014 auf Platz 2, kam auf 32.16 Prozent, das ist ein deutliches Plus von 7,99 Prozentpunkt. An zweiter Stelle liegt nun die SPÖ, die 27.58 Prozent erreichte und um 0 Prozentpunkte abrutschte. Die FPÖ versammelte in Amstetten 21.22 Prozent der Wähler hinter sich - ein Rückgang um 1,66 Prozentpunkt.

Dahinter positionierten sich die Grünen: Die Ökopartei baute minus 1,13 Prozentpunkt auf 10.23 Prozent ab, das brachte Platz vier. Die NEOS legten um 0,59 Prozentpunkt zu, die liberale Oppositionspartei kam auf 7.24 Prozent. EUROPA Jetzt erlangte beim ersten Antreten mit 0.94 Prozent den sechsten Platz. mit 0.63 Prozent.

Die Wahlbeteiligung in Amstetten betrug 57,15 Prozent: 9722 Stimmen wurden gezählt.

Dieser Text wurde im Rahmen eines Prototypen der APA - Austria Presse Agentur auf Basis der Wahlresultate (ohne Briefwahlstimmen) automatisiert erstellt.

Quelle: APA

Aufgerufen am 29.11.2020 um 08:49 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/oevp-erobert-platz-eins-in-amstetten-70877332

Schlagzeilen