Innenpolitik

ÖVP in OÖ laut Umfrage wieder deutlich auf dem ersten Platz

Die ÖVP Oberösterreich ist wieder deutlich auf dem ersten Platz. Ein Plus verzeichnet auch die FPÖ, die SPÖ liegt nach wie vor abgeschlagen auf dem dritten Platz. Ein Minus gibt es bei den Grünen. Das ist das am Samstag veröffentlichte Ergebnis des "Politik-Barometers" der "Oberösterreichischen Nachrichten" und des Linzer Meinungsforschungsinstitutes Spectra.

Gute Umfragewerte für Thomas Stelzer und die ÖVP.  SN/APA (fotokerschi.at)/FOTOKERSCHI
Gute Umfragewerte für Thomas Stelzer und die ÖVP.

Demnach erreicht die Volkspartei bei der Sonntagsfrage 38 bis 42 Prozent und übertrifft damit wieder ihr Ergebnis bei der Landtagswahl von 36,4 Prozent. Auch die FPÖ legt auf 33 bis 37 Prozent zu und festigte damit Platz 2, den sie beim Urnengang 2015 mit 30,4 Prozent schaffte. Die SPÖ liegt mit 14 bis 16 Prozent noch immer unter dem historisch schlechtesten Wahlergebnis von 18,4 Prozent. Auch die Grünen verzeichnen mit acht bis zehn Prozent ein Minus gegenüber 2015 (10,3 Prozent). Keine Bedeutung auf Landesebene haben die NEOS mit null bis zwei Prozent.

Der zum Nachfolger von Landeshauptmann Josef Pühringer nominierte Thomas Stelzer (beide ÖVP) käme bei einer Direktwahl auf 44 Prozent der Stimmen - fast schon Pühringer-Werte (46 Prozent). SP-Landeschefin Birgit Gerstorfer betonte angesichts der schwachen Werte, dass erst am 2021 geplanten Wahltag abgerechnet werde: "Vor uns liegt ein harter Weg, aber ich bin überzeugt davon, dass wir in die Erfolgsspur zurückfinden werden."

Für das Politik-Barometer wurden Mitte Februar 800 Personen in Oberösterreich ab 16 Jahren befragt. Davon deklarierten sich bei der Sonntagsfrage 552 parteipolitisch.

Quelle: APA

Aufgerufen am 21.09.2018 um 10:02 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/oevp-in-ooe-laut-umfrage-wieder-deutlich-auf-dem-ersten-platz-341269

Schlagzeilen