Das Neueste von Strache: Prozess um "Schneebrunzer"

Autorenbild

Um eine Frage von weitreichender Bedeutung drehte sich am Dienstag ein Prozess am Landesgericht Wien: Hat Heinz-Christian Strache im Ibiza-Video den Herausgeber der Zeitung "Österreich", Wolfgang Fellner, einen (Verzeihung!) "Schneebrunzer" genannt?

Geklärt werden konnte die Frage vom Gericht leider nicht, da der als Zeuge geladene Strache unentschuldigt nicht erschienen war (wofür er übrigens mit einer Ordnungsstrafe von 700 Euro belegt wurde).

Der von Fellner angestrengte Prozess richtet sich nicht gegen Strache, sondern gegen das Wiener Gratisblatt ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 17.01.2022 um 12:19 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/ohne-protokoll-das-neueste-von-strache-prozess-um-schneebrunzer-78434140