Innenpolitik

Putin auf Besuch in Österreich: Ein Blick ins Freundschaftsalbum

Zum sechsten Mal kommt Wladimir Putin nach Österreich. Er kam als russischer Präsident sowie als Premierminister und die Gastfreundschaft der österreichischen Politiker war ihm immer sicher.

Der damalige Nationalratspräsident Heinz Fischer mit Wladimir Putin am 18.02.2001 im Parlament in Wien. SN/apa
Der damalige Nationalratspräsident Heinz Fischer mit Wladimir Putin am 18.02.2001 im Parlament in Wien.
2010 besucht Putin als Ministerpräsident Wien und trifft auf den damaligen Bundeskanzler Werner Faymann.   SN/ria novosti pool
2010 besucht Putin als Ministerpräsident Wien und trifft auf den damaligen Bundeskanzler Werner Faymann.
Wladimir Putin Seite an Seite mit dem damaligen Bundeskanzler Wolfgang Schüssel und Schwedens Königin Silvia beim Begräbnis von Bundespräsident Thomas Klestil im Jahr 2004.  SN/apa
Wladimir Putin Seite an Seite mit dem damaligen Bundeskanzler Wolfgang Schüssel und Schwedens Königin Silvia beim Begräbnis von Bundespräsident Thomas Klestil im Jahr 2004.
Im Jahr 2007 empfängt die damalige Außenministerin Ursula Plassnik Putin auf dem Rollfeld in Wien-Schwechat.  SN/apa
Im Jahr 2007 empfängt die damalige Außenministerin Ursula Plassnik Putin auf dem Rollfeld in Wien-Schwechat.
Danach bekommt Putin, selbst ein leidenschaftlicher Reiter, eine Vorführung der Lipizzaner.  SN/apa
Danach bekommt Putin, selbst ein leidenschaftlicher Reiter, eine Vorführung der Lipizzaner.
Mit dem damaligen Verteidigungsminister Norbert Darabos geht es dann noch zur Judo-EM in Wien. Putin ist selbst Träger des schwarzen Gürtels.   SN/apa
Mit dem damaligen Verteidigungsminister Norbert Darabos geht es dann noch zur Judo-EM in Wien. Putin ist selbst Träger des schwarzen Gürtels.
Für Österreich stehen die wirtschaftlichen Interessen im Vordergrund. Putin nennt den damaligen Wirtschaftskammerpräsidenten Christoph Leitl wegen seiner langen Amtszeit im Scherz „Diktator.“  SN/apa
Für Österreich stehen die wirtschaftlichen Interessen im Vordergrund. Putin nennt den damaligen Wirtschaftskammerpräsidenten Christoph Leitl wegen seiner langen Amtszeit im Scherz „Diktator.“
Im Anschluss trifft er Veteranen nach einer Kranzniederlegung am Russendenkmal am Wiener Schwarzenbergplatz.   SN/apa
Im Anschluss trifft er Veteranen nach einer Kranzniederlegung am Russendenkmal am Wiener Schwarzenbergplatz.
Putin gilt als leidenschaftlicher Skifahrer. 2001 begleitet der russische Präsident den damaligen Bundeskanzler Wolfgang Schüssel nach St. Christoph am Arlberg.  SN/afp
Putin gilt als leidenschaftlicher Skifahrer. 2001 begleitet der russische Präsident den damaligen Bundeskanzler Wolfgang Schüssel nach St. Christoph am Arlberg.
2014: Putin ist wieder russischer Präsident. Kurz nach der Krim-Annexion durch Russland wird er in Österreich als Staatsgast empfangen. Vor der Hofburg demonstrieren Putin-Gegner.  SN/apa
2014: Putin ist wieder russischer Präsident. Kurz nach der Krim-Annexion durch Russland wird er in Österreich als Staatsgast empfangen. Vor der Hofburg demonstrieren Putin-Gegner.
Quelle: SN

Aufgerufen am 23.10.2018 um 11:38 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/putin-auf-besuch-in-oesterreich-ein-blick-ins-freundschaftsalbum-28818472

Wladimir Putin besucht Österreich

Wladimir Putin besucht Österreich

Jetzt lesen

Newsfeed

Arrow Down

Schlagzeilen