Innenpolitik

Raucherschutz als Demokratie-Experiment

Ab Montag liegen fünf Volksbegehren auf. Mit durchaus unterschiedlichen Zielen.

Rauchen in der Gastronomie – in den vergangenen Jahren gab es einige gesetzliche Änderungen. SN/APA/LUKAS WODICKA
Rauchen in der Gastronomie – in den vergangenen Jahren gab es einige gesetzliche Änderungen.

Rauchverbot in der Gastronomie - dafür oder dagegen, das Klima retten, das Asylrecht europagerecht umsetzen und aus dem EURATOM-Vertrag aussteigen. Bei den fünf Volksbegehren, die ab Montag eine Woche lang auf allen Gemeinde- und Bezirksämtern sowie digital per Handysignatur unterschrieben werden können, ist wohl für jeden Österreicher etwas dabei. Unterschreiben darf, wer zum Stichtag 25. Mai in einer Gemeinde-Wählerevidenz stand.

Als Experiment sind die beiden Volksbegehren zum Rauchverbot angelegt. Das eine spricht sich für das generelle Verbot in ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 22.09.2020 um 09:11 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/raucherschutz-als-demokratie-experiment-89105149