Innenpolitik

"Recht auf ein Stück Normalität": Seniorenbund fordert Öffnung der Altersheime für Besucher

"Die Menschen waren lange genug eingesperrt", sagt Seniorenchefin Ingrid Korosec.

Viele Bewohner von Alten- und Pflegeheimen sowie die Angestellten dort sind bereits gegen Corona geimpft. (Symbolbild). SN/dpa
Viele Bewohner von Alten- und Pflegeheimen sowie die Angestellten dort sind bereits gegen Corona geimpft. (Symbolbild).

"Was beim Wirt funktioniert, muss auch in den Heimen möglich sein": Mit diesem Appell wendet sich die Präsidentin des Seniorenbundes, Ingrid Korosec, an den Gesundheitsminister. Konkret geht es der langjährigen ÖVP-Politikerin darum, die Alters- und Pflegeheime wieder für Besucher zu öffnen. "Die Menschen dort sind monatelang eingesperrt gewesen. Sie haben das Recht auf ein Stück Normalität", erläutert die einstige Volksanwältin und nunmehrige Seniorenvertreterin im SN-Gespräch. Die strengen Besuchsregelungen müssten endlich fallen. Eine Gefährdung der Heimbewohnerinnen und -bewohner befürchtet Korosec nicht. ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.06.2021 um 07:20 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/recht-auf-ein-stueck-normalitaet-seniorenbund-fordert-oeffnung-der-altersheime-fuer-besucher-103106938