Innenpolitik

Schützenhöfer tritt wieder als Obmann-Kandidat an

Der steirische ÖVP-Landesparteivorstand hat am Montag in Graz den Termin für den Landesparteitag mit 1. Juli festgelegt. Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer wird für eine Wiederwahl zum Partei-Chef der steirischen Schwarzen zur Verfügung stehen, kündigte er an. Außerdem hieß es am Rande des Vorstand-Treffens, dass man sich in der Steiermark auf Neuwahlen im Bund einstellen werde.

Schützenhöfer will an der Spitze bleiben.  SN/APA (Archiv)/GEORG HOCHMUTH
Schützenhöfer will an der Spitze bleiben.

Bei der steirischen Volkspartei rechnet man nicht damit, dass die rot-schwarze Koalition im Bund noch bis 2018 und damit bis zum Ende der Legislaturperiode hält. Schützenhöfers Ankündigung, beim Parteitag wieder als Obmann-Kandidat zur Verfügung zu stehen, drängt einen möglichen Wechsel an der steirischen ÖVP-Spitze wieder in den Hintergrund.

Quelle: APA

Aufgerufen am 16.11.2018 um 04:25 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/schuetzenhoefer-tritt-wieder-als-obmann-kandidat-an-375013

Schlagzeilen