Innenpolitik

Seniorenbund für Pensionsanspruch für pflegende Angehörige

Vor dem Fachgipfel zum Thema Pflege von Sozialministerin Beate Hartinger-Klein (FPÖ) am Donnerstag fordert der Seniorenbund Anreize für die Betreuung von Angehörigen. Jene, die Angehörige daheim betreuen, sollen künftig allein durch diese Pflegeleistung einen eigenen Anspruch auf eine spätere Pension erwerben, schlug die Obfrau des ÖVP-Seniorenbundes, Ingrid Korosec, in der "Wiener Zeitung" vor.

Rund 436.000 Menschen pflegen derzeit Familienmitglieder daheim SN/APA/HELMUT FOHRINGER
Rund 436.000 Menschen pflegen derzeit Familienmitglieder daheim

Immerhin rund 436.000 Menschen, der Großteil davon Frauen, pflegen derzeit Familienmitglieder daheim. Bisher werden bereits Betreuungszeiten als Beitragszeiten für die Pension angerechnet, wenn jemand einen Menschen ab Pflegestufe drei pflegt. Voraussetzung, damit jemand eine Pension bekommt, ist allerdings, dass von 15 Beitragsjahren mindestens sieben Jahre aus Erwerbstätigkeit resultieren. Der Idee des Seniorenbunds zufolge sollten künftig 15 Jahre Pflege von Angehörigen daheim ausreichen, um einen Pensionsanspruch zu begründen. "Das muss uns das wert sein", betonte Korosec.

Wenn jemand, der einen Angehörigen daheim betreut, selbst bereits in Pension ist, soll ein Pflegebonus eingeführt werden. Dieser Bonus für ältere pflegende Angehörige müsste laut Seniorenbund der Förderung bei der 24-Stunden-Betreuung durch Pflegekräfte (275 Euro) entsprechen.

Diakonie-Direktorin Maria Katharina Moser forderte in einer Aussendung ebenfalls mehr Unterstützung für pflegende Angehörige. Man befürchte, dass die notwendigen Entlastungen von der Regierung nicht ausreichend vorgesehen seien. Als besonders wertvoll in der Unterstützung von Angehörigen hätten sich unter anderem Tageszentren erwiesen. Hier können Menschen mit Pflege- und Betreuungsbedarf tageweise Zeit mit anderen Menschen in guter Betreuung verbringen und müssen nicht auf das eigene Zuhause verzichten.

Quelle: APA

Aufgerufen am 15.10.2019 um 10:46 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/seniorenbund-fuer-pensionsanspruch-fuer-pflegende-angehoerige-67535752

Schlagzeilen