Innenpolitik

Sie erlebten die Geburt der Republik

Das Ende der Monarchie und die Entstehung der Republik löste unterschiedliche Reaktionen aus: Jubel, Furcht, Skepsis. Einige Bürgerinnen und Bürger griffen zur Feder und hielten die dramatischen Stunden für die Nachwelt fest.

Die Auswirkungen politischer Umbrüche sind oft erst Jahre später erkennbar. Der junge Leutnant Richard Seeger und die Wienerin Lotte Pirker, eine Anhängerin der Arbeiterbewegung, erkannten im November 1918, welchen tiefgehenden Systemwechsel die Ausrufung der Republik bedeuten würde. Sie brachten ihre Eindrücke, Ängste und Hoffnungen zu Papier, wo sie jahrelang auf ihre Entdeckung warteten.

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 19.11.2018 um 04:06 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/sie-erlebten-die-geburt-der-republik-60611257