Innenpolitik

Sieben Fakten, die man über die AUVA wissen sollte

Die Regierung will bei der Unfallversicherung sparen. Doch worum geht es eigentlich? Und was genau macht die AUVA? Ein Überblick.

Die Auseinandersetzung um die Reform der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt (AUVA) nimmt an Härte zu. Bei einer Betriebsversammlung im Wiener Lorenz-Böhler-Unfallkrankenhaus protestierten am Dienstag Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Gewerkschaften gegen die Pläne der Regierung. Diese hatte gefordert, dass die AUVA 500 Millionen Euro einsparen muss. Wenn das nicht gelingt, soll die AUVA aufgelöst werden, und andere Versicherungen sollen ihre Aufgabe übernehmen. Zirka 300 Mitarbeiter des Unfallkrankenhauses hatten sich deshalb versammelt, um ihren Unmut zu demonstrieren.

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 18.11.2018 um 08:07 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/sieben-fakten-die-man-ueber-die-auva-wissen-sollte-26506891