Innenpolitik

So schützen sich Österreichs Spitzenpolitiker

Der britische Premier Johnson ist schwer an Covid-19 erkrankt. Das heimische politische Personal tut sein Möglichstes, dem gefährlichen Virus zu entgehen.

Im Zeichen der Maske: Bundeskanzler Kurz mit Corona-Schutz. SN/AP
Im Zeichen der Maske: Bundeskanzler Kurz mit Corona-Schutz.

Die Lockerheit, mit der der britische Premierminister Boris Johnson bis vor Kurzem dem Coronavirus begegnete, hat nun fatale Konsequenzen: Johnson ist schwer an Covid-19 erkrankt und musste die Amtsgeschäfte seinem Stellvertreter übergeben.
Österreichs politisches Spitzenpersonal machte es anders. Bundeskanzler Sebastian Kurz, SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner und etliche andere schüttelten bereits in den Wochen vor dem österreichweiten Shutdown keine Hände mehr. Der Kanzler hält sich auch im Privatleben, das gegenwärtig aus zeitlichen Gründen nur rudimentär stattfindet, streng an die Coronaregeln.

...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 29.11.2020 um 12:44 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/so-schuetzen-sich-oesterreichs-spitzenpolitiker-85929328