Innenpolitik

So viel zum jüngsten Neustart der Regierung

Das sind die Fakten: SPÖ und ÖVP haben unter Schweiß und Tränen (und dem Verschleiß eines SPÖ-Chefs) im Vorjahr Asylobergrenzen vereinbart. Die heurige Obergrenze von 35.000 Asylverfahren ist bereits teilweise ausgeschöpft, weil Österreich 14.000 Dublin-Fälle aus dem Jahr 2016 übernehmen muss. Und: Trotz der Kälte kommen nach wie vor 80 Menschen pro Tag - macht allein im Jänner rund 2500 Asylanträge.

Weiterlesen mit dem SN-Digitalabo

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 26.09.2018 um 02:57 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/so-viel-zum-juengsten-neustart-der-regierung-538369