Innenpolitik

Sonderbetreuungszeit kann nun auch tageweise beansprucht werden

Die Sonderbetreuungszeit für berufstätige Eltern und Angehörige wurde flexibilisiert. Durch eine neue Richtlinie kann sie nicht nur wochenweise, sondern auch für einzelne Tage oder halbe Tage in Anspruch genommen werden. Sonderbetreuungszeit können berufstätige Eltern mit Betreuungspflichten von Kindern bis zum 14. Lebensjahr und Menschen mit Behinderung (keine Altersgrenze) in Anspruch nehmen.

Arbeits- und Familienministerin Christine Aschbacher SN/APA/ROLAND SCHLAGER
Arbeits- und Familienministerin Christine Aschbacher

Dies muss in Absprache mit dem Arbeitgeber geschehen. Dieser kann dem Arbeitnehmer bis zu drei Wochen Sonderbetreuungszeit gewähren. Das Entgelt wird vom Dienstgeber weiter ausbezahlt. Der Arbeitgeber kann sich ein Drittel der Kosten vom Bund rückerstatten lassen.

"Es ist nicht einfach, Home Office und Kinderbetreuung, Haushalt und Hausaufgaben gut zu vereinbaren. Hier kann tageweise Sonderbetreuungszeit eine Erleichterung sein", so Arbeits- und Familienministerin Christine Aschbacher (ÖVP) am Sonntag.

Quelle: APA

Aufgerufen am 23.09.2020 um 06:23 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/sonderbetreuungszeit-kann-nun-auch-tageweise-beansprucht-werden-86142766

Schlagzeilen