Innenpolitik

SPÖ-Vorarlberg-Chefin schließt Spitzenkandidatur 2019 aus

Die designierte Vorsitzende der SPÖ-Vorarlberg, Gabi Sprickler-Falschlunger, sieht sich nicht als Spitzenkandidatin für die nächste Landtagswahl 2019. Ein Spitzenkandidat müsse aus einer jüngeren Generation kommen, betonte die 60-Jährige am Montag im ORF Radio Vorarlberg. Den Parteivorsitz werde sie abgeben, wenn feststehe, wer die SPÖ in die Wahl führen wird.

Überlegungen in diese Richtung gibt es laut Sprickler-Falschlunger aber noch nicht. Parteivorsitz und Spitzenkandidatur werden aber jedenfalls "in eine Hand kommen", so die SPÖ-Landeschefin. Erklärtes Ziel Sprickler-Falschlungers ist es, die SPÖ Vorarlberg nachwuchsmäßig auf Vordermann zu bringen, "junge oder auch begabte Leute zu gewinnen und auch zu fördern", sagte sie.

Quelle: APA

Aufgerufen am 12.12.2018 um 01:46 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/spoe-vorarlberg-chefin-schliesst-spitzenkandidatur-2019-aus-1009240

Schlagzeilen