Anreize helfen dem Klima mehr als Verbote

Warum Förderungen, Steuersenkungen und eine völlig andere Preispolitik mehr bewirken könnten als ein Machtwort des Staates.

Autorenbild

Eine gute Nachricht zuerst: Die Stromerzeugung in Europa war noch nie so grün wie heute. 32 Prozent der elektrischen Energie werden mittlerweile aus Wasser, Wind und Sonne gewonnen. Der Anteil des dreckigen Braunkohlestroms geht endlich zurück.

Jetzt die schlechte: Österreich bläst wieder mehr Schadstoffe in die Luft. Wenn das so weitergeht, erreichen wir die gesetzlich vorgegebenen Klimaziele nicht.

Wir müssen dringend handeln. Die Regierung schlägt dabei einen neuen Weg ein. Das Klima soll weniger durch Verbote ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.11.2020 um 09:37 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/standpunkt-anreize-helfen-dem-klima-mehr-als-verbote-64932478