Bitte nicht ständig für die eigene Existenz entschuldigen!

Autorenbild

Die Regierung hat also zum wiederholten Male eine Nulllohnrunde für Spitzenpolitiker beschlossen. Und damit dem beliebten Vorurteil, dass Spitzenpolitiker eine faule Bande seien, die ihr Geld nicht wert sei, aufs beste Vorschub geleistet. Denn wenn - wie die Regierung ständig betont - Leistung wieder belohnt werden müsse in diesem Land, dann ergibt sich daraus ganz von selbst der Umkehrschluss, dass Nichtleistung bestraft werden müsse, beispielsweise durch eine Nulllohnrunde. Wem es dienen soll, wenn Spitzenpolitiker sich fortwährend für ihre bloße kostenverursachende ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.11.2020 um 11:28 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/standpunkt-bitte-nicht-staendig-fuer-die-eigene-existenz-entschuldigen-61935280