Das Problem am anderen Ende der Leine

Das Halten von Hunden ist genau geregelt. Aber was helfen die strengsten Gesetze, wenn viele sie nicht akzeptieren?

Autorenbild

Das Opfer ist zwölf Jahre alt, der Angreifer ein Hund. Ein Pitbull-Mischling hat in der oberösterreichischen Gemeinde Ottensheim einen Buben attackiert und schwer verletzt. Was im konkreten Fall passiert ist, wird die Polizei ermitteln. Tatsache ist aber auch, dass Hunde ...

30 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 19.10.2019 um 12:16 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/standpunkt-das-problem-am-anderen-ende-der-leine-73589239