Der Preis ist: Ein wenig Volksverhetzung

Diktaturen, rechte wie linke, drangsalieren ihre Untertanen mit Zwangs- arbeit. Das müsste doch auch bei uns möglich sein!

Autorenbild

Sozialministerin Beate Hartinger-Klein will also anerkannte Flüchtlinge "verpflichtend" zur Arbeit abkommandieren, "etwa im land- und forstwirtschaftlichen Bereich". Zum Beispiel "als Erntehelfer oder im Kampf gegen den Borkenkäfer im Wald". Das sagte die Ministerin dieser Tage in Kärnten im Beisein des ...

30 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 17.10.2019 um 05:30 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/standpunkt-der-preis-ist-ein-wenig-volksverhetzung-67541668