Die österreichischen Irrtümer zur EU-Wahl

Lange Zeit war die EU bei den Bürgern unten durch. Seit dem Brexit sehen sie auch die Vorteile wieder. Dennoch: Mythen halten sich.

Autorenbild
 SN/APA/EPA/RADEK PIETRUSZKA

In Österreich halten sich 24 Jahre nach unserem Beitritt noch immer Irrtümer die EU betreffend. Einer der hartnäckigsten ist, dass "die in Brüssel" ein von demokratischer Kontrolle losgelöstes Etwas seien, das über unser Leben in der Heimat bestimme. Doch das ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.


Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 04.06.2020 um 11:08 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/standpunkt-die-oesterreichischen-irrtuemer-zur-eu-wahl-69691909