Die Politik bekommt eine wohltuende Abkühlphase

Die künftige Beamtenregierung bringt uns eine Auszeit von der klassischen Politik. Sie ist aber kein Ersatz dafür.

Autorenbild

Politik in Österreich funktioniert auch anders, als wir es gewöhnt sind: Gespräche zwischen und mit allen Parteien, wohlüberlegte, respektvolle Worte, transparentes Handeln, stete Information der Bevölkerung. Allein die Ankündigung der künftigen Bundeskanzlerin, sie wolle den Austausch mit den ins Abseits geratenen Sozialpartnern und Landeshauptleuten wiederbeleben, die Religionsgemeinschaften an einen Tisch holen und mit allen gesellschaftlichen Gruppen reden, gibt Hoffnung auf die Rückkehr zur Normalität eines zivilisierten Zusammenlebens.

Die zu bildende Beamtenregierung bringt eine wohltuende Abkühlphase für die zuletzt ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 04.12.2020 um 09:15 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/standpunkt-die-politik-bekommt-eine-wohltuende-abkuehlphase-71085517