Die zwei Probleme der Sozialdemokratie

Mit den Fehlern, die die SPÖ seit dem Ibiza-Video gemacht hat, könnte man eine ganze Serie von Wahlniederlagen bestreiten.

Autorenbild

In Deutschland ist die SPD drauf und dran, von den Grünen als große Mitte-links-Partei abgelöst zu werden. In Österreich wurde die SPÖ durch das Scheitern der türkis-blauen Koalition nicht beflügelt, sondern in eine EU-Wahlniederlage mit anschließender Parteikrise gestürzt.

In Dänemark war die Sozialdemokratie zwar bei Wahlen erfolgreich, allerdings mit einer Migrationspolitik, die irgendwo rechts von Herbert Kickl verortet ist: Den einst großen und stolzen Arbeiterparteien sind das Wahlvolk und/oder die Themen abhandengekommen.

Und auf die neuen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.05.2022 um 06:36 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/standpunkt-die-zwei-probleme-der-sozialdemokratie-71405857