Schon wieder ein "Einzelfall" in der FPÖ

Ursula Stenzel weiß nicht, wo und bei wem sie mitmarschiert. Die FPÖ weiß nicht, wie sie sich davon distanziert. Alles beim Alten.

Autorenbild
Türkenbelaberung... (Karikatur: Thomas Wizany)  SN/wizany
Türkenbelaberung... (Karikatur: Thomas Wizany)

Für die Freiheitlichen bedeutet der Auftritt von Ursula Stenzel bei einer Veranstaltung der Identitären in Wien einen weiteren unangenehmen "Einzelfall". Die ehemalige schwarze EU-Politikerin in Brüssel ist heute "nicht amtsführende", aber gut bezahlte FPÖ-Stadträtin. (Höchste Zeit, sich über diese eigenwillige ...

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 16.09.2019 um 10:23 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/standpunkt-schon-wieder-ein-einzelfall-in-der-fpoe-75973918