Innenpolitik

Szekeres neuer Präsident der Österreichischen Ärztekammer

Die Vollversammlung der Österreichischen Ärztekammer (ÖÄK) hat am Freitag Thomas Szekeres zum neuen Präsidenten gewählt, teilte die Kammer mit. Szekeres, vor kurzem als Präsident der Wiener Ärztekammer wiedergewählt, folgt auf Bundesebene dem Tiroler Artur Wechselberger nach. Dieser hatte im Vorfeld angekündigt, für eine weitere Amtsperiode nicht zur Verfügung zu stehen.

Szekeres folgt auf Wechselberger.  SN/APA/HANS PUNZ
Szekeres folgt auf Wechselberger.

Auch weitere Positionen in der ÖÄK wurden in der Vollversammlung vergeben: Erster Vizepräsident wurde der steirische Kammerchef Herwig Lindner, der schon bisher als Finanzreferent Mitglied des ÖÄK-Präsidiums war. Zum Obmann der Bundeskurie Angestellte Ärzte wurde Harald Mayer aus Oberösterreich für seine nunmehr vierte Amtsperiode wiederbestellt. Der Obmann der Kurie Niedergelassene Ärzte in Wien, Johannes Steinhart, wurde erneut zum Obmann der Bundeskurie Niedergelassene Ärzte gewählt. Mayer und Steinhart fungieren damit automatisch als Vizepräsidenten der Österreichischen Ärztekammer.

Quelle: APA

Aufgerufen am 16.08.2018 um 09:56 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/szekeres-neuer-praesident-der-oesterreichischen-aerztekammer-13130716

Schlagzeilen