Innenpolitik

U-Ausschuss: Springt der Kanzler über den Schatten von Kurz?

Der U-Ausschuss zur ÖVP startet prominent. Am Auftritt von Kanzler Nehammer wird man sehen, wie er es mit seinem Vorgänger hält.

 SN/apa

Es ist nicht der erste Auftritt Karl Nehammers vor einem U-Ausschuss, aber es ist wohl der bislang unangenehmste für den ÖVP-Politiker. Während er vor dem Ibiza-U-Ausschuss als Innenminister noch zu Ermittlungspannen rund um das Ibiza-Video Auskunft zu geben hatte, muss er diesmal als Kanzler und ÖVP-Chef den Abgeordneten zu Korruptionsvorwürfen gegen seine Partei Rede und Antwort stehen.

Er wurde für Mittwoch um 10.00 Uhr als erste Auskunftsperson im neuen U-Ausschuss zu den Korruptionsvorwürfen gegen ÖVP-Mitglieder geladen. Doch die ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.05.2022 um 01:52 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/u-ausschuss-springt-der-kanzler-ueber-den-schatten-von-kurz-117798169