Innenpolitik

Unis: 80 Prozent der Studierenden sind geimpft

An den öffentlichen Medizinunis liegt die Impfquote sogar bei 88 Prozent. Schwankungen gibt es je nach Studienabschluss.

Studierende der Uni Wien.  SN/apa/hans punz
Studierende der Uni Wien.

Ende August waren 79 Prozent der Studierenden zwischen 18 und 34 Jahren vollimmunisiert. Männliche Studierende waren etwas häufiger geimpft (82 Prozent) als weibliche (78 Prozent). Damit liegt die Impfquote der Studentinnen und Studenten deutlich über jener der Gleichaltrigen in der Gesamtbevölkerung (56 Prozent). Bildungsminister Heinz Faßmann (ÖVP) geht davon aus, dass die Impfquote unter den Studierenden inzwischen bei mindestens 80 Prozent liegt, wie er bei einer Pressekonferenz am Freitag sagte.

Am höchsten ist die Impfquote bei Studenten, die ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 06.12.2021 um 12:52 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/unis-80-prozent-der-studierenden-sind-geimpft-110265328