Innenpolitik

Unternehmerinnen und Gewerkschafterinnen fordern Rechtsanspruch auf Kinderbetreuung: "Da sitzen wir im selben Boot"

Einmal rot, einmal schwarz: Warum den Vizepräsidentinnen von ÖGB und Wirtschaftskammer die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ein gemeinsames Anliegen ist. Und was "Rabenmütter" damit zu tun haben.

„Wir durchbrechen Mauern“: Martha Schultz, Unternehmerin und Wirtschaftskammer-Vizepräsidentin, und Korinna Schumann, Frauenvorsitzende und Vizepräsidentin des ÖGB, erheben gleichenlautende Forderungen. SN/cecerle
„Wir durchbrechen Mauern“: Martha Schultz, Unternehmerin und Wirtschaftskammer-Vizepräsidentin, und Korinna Schumann, Frauenvorsitzende und Vizepräsidentin des ÖGB, erheben gleichenlautende Forderungen.

Da die Arbeitgebervertreterin: die Tiroler Touristikerin, WKO-Vizepräsidentin und mitunter als ÖVP-Ministerreserve gehandelte Martha Schultz. Dort die Arbeitnehmervertreterin: Korinna Schumann, ÖGB-Vize- und Frauenchefin, SPÖ-Politikerin, bis vor Kurzem Bundesratspräsidentin. Als Sozialpartnerinnen bilden sie eine Achse, wenn es um den Ausbau der Kinderbetreuung geht. Die SN trafen sie zum Doppelinterview im Vorfeld eines Sozialpartnergipfels zum Thema.

Frau Schultz, Frau Schumann, die Sozialpartner sind sich in der Frage der Vereinbarkeit von Familie und Beruf einig, dass mehr getan werden ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 09.02.2023 um 12:40 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/video-unternehmerinnen-und-gewerkschafterinnen-fordern-rechtsanspruch-auf-kinderbetreuung-da-sitzen-wir-im-selben-boot-132201352