Innenpolitik

Viele Identitäre sind bewaffnet: Wie ist das möglich?

Die Identitären sind nicht nur politisch extrem: Viele von ihnen sind laut jüngsten Enthüllungen auch bewaffnet. Wie ist das möglich?

Symbolbild. SN/AP
Symbolbild.

Jeder fünfte namentlich bekannte Identitäre besitzt eine Schusswaffe. Dieses alarmierende Detail geht aus den vertraulichen Ermittlungsakten des Bundesamts für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (BVT) hervor, in die die SN Einblick nehmen konnten. Es stellt sich die Frage: Wie kann es sein, dass so viele Anhänger einer extremistischen Organisation unter Waffen stehen?

Zur Erinnerung: Laut BVT-Akten, aus denen die SN zitierten, waren 75 der 364 dem BVT 2018 namentlich bekannten Identitären im Besitz einer Schusswaffe. Gegen zehn Identitäre besteht laut ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 24.10.2020 um 02:39 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/viele-identitaere-sind-bewaffnet-wie-ist-das-moeglich-68700274