Innenpolitik

Vizekanzler Kogler: "Es ist ein dramatischer Einschlag"

Österreich werde die Corona-Krise meistern. Auch wirtschaftlich. Davon ist Vizekanzler Werner Kogler überzeugt.

„Für Österreich alleine würden wir mit unseren Hilfspaketen die Krise locker meistern. Dramatisch wird das Problem durch die internationalen Verflechtungen“, sagt Werner Kogler. SN/APA/ROLAND SCHLAGER
„Für Österreich alleine würden wir mit unseren Hilfspaketen die Krise locker meistern. Dramatisch wird das Problem durch die internationalen Verflechtungen“, sagt Werner Kogler.

Wir sind in der Corona-Krise noch lange nicht auf der sicheren Seite. Kommen die Lockerungen nach Ostern nicht zu früh? Werner Kogler: Die Frage ist berechtigt. Es bleibt immer eine Gratwanderung zwischen den notwendigen Einschränkungen einerseits und einer Lockerung der Maßnahmen andererseits. Je erfolgreicher wir bei der Eindämmung der Kurve waren, desto länger wird uns diese Situation begleiten, weil wir durch die sehr geringe Zahl von Infizierten logischerweise auch entsprechend wenig immunisierte Menschen haben. Zumindest so lange keine Medikamente und ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 01.12.2020 um 01:02 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/vizekanzler-kogler-es-ist-ein-dramatischer-einschlag-86070826