Innenpolitik

Wallnöfer-Büste wird im Volkskunstmuseum aufgestellt

Die ursprünglich für den Landhausplatz vorgesehene bronzene Statue des legendären Tiroler Landeshauptmannes Eduard Wallnöfer (ÖVP) wird nun im Innenhof des Volkskunstmuseums in der Tiroler Landeshauptstadt aufgestellt. Die feierliche Enthüllung der 130.000 Euro teuren Bronzestatue erfolgt am späten Freitagnachmittag in Anwesenheit von LH Günther Platter und seinem Vorgänger Herwig van Staa (ÖVP).

Rund um die Aufstellung der vom Künstler Rudi Wach gestalteten Skulptur hatte es Anfang November heftige Debatten gegeben. Die Grünen, Koalitionspartner der ÖVP, sprachen sich gegen die Statue am Landhausplatz, nunmehr Eduard Wallnöfer-Platz, aus und brachten die NSDAP-Mitgliedschaft des früheren Langzeitlandeshauptmannes ins Spiel. Auch die Kosten für die Statue wurden kritisiert.

Letztlich baten die Familien Wallnöfers das Land Tirol, von den Aufstellungsplänen der Skulptur Abstand zu nehmen. Es sollte ein geeigneter Ort zum geeigneten Zeitpunkt unter Einbezug der Familie gewählt werden, hatte es geheißen.

Quelle: APA

Aufgerufen am 13.12.2018 um 12:21 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/wallnoefer-bueste-wird-im-volkskunstmuseum-aufgestellt-602614

Schlagzeilen